Zu den Gorillas in Uganda - vom 16. – 28. November 2019

Uganda, wird oft die Perle Afrikas genannt und bietet wunderbare Natur. Neben dem Höhepunkt dieser Reise, den Gorillas, verfügt das Land über sehr schöne Nationalparks, wo man zum Beispiel das einmalige Schauspiel von Löwen auf Bäumen oder Schimpansen mit etwas Glück zu sehen bekommt. Dieses Reiseprogramm basiert auf Erfahrungen von zuge-zogenen Spezialisten. Diese Reise ist nicht ganz günstig, aber die Permits für Uganda sind um Einiges günstiger als z.B. Ruanda.

Reiseprogramm

Samstag, 16. November 2019 
Flug Zürich Entebbe
Abflug am Morgen um 07h35 mit Brussels Airlines via Bruxelles und Kigali. Ankunft am Abend um 22h45 in Entebbe. Ungefähr einstündige Fahrt nach Kampala, Unterkunft im View Guest House. Das Abendessen ist nicht eingeschlossen.

Sonntag, 17. November 2019
Entebbe  - Kibale Forest
Nach dem Frühstück fahren wir zum Kibale Forest Nationalpark. Eine lange, aber landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Fahrt. Übernachtung in der Papaya Lake Lodge für 2 Nächte. Nachtessen inklusive.

Montag, 18. November 2019
Kibale Forest
Frühmorgens geführte Pirsch zu Fuss im Kibale Forest Nationalpark - auf der Suche nach einer Schimpansen-Familie. Hier sind neben Schimpansen auch zehn weitere Primatenarten hei-misch. Nach dem Mittagessen Wanderung nahe einem Sumpfgebiet, welches sehr gute Beobachtungsmöglichkeiten seltener Vogelarten bietet.

Montag, 19. November 2019 
Kibale Forest - Queen Elizabeth
Heute fahren wir über eine zum Teil schlechte Strasse, dafür aber durch eine faszinierende Landschaft, weiter zum Queen Elizabeth Nationalpark. Der Queen Elizabeth Nationalpark hat eine der grössten Artenvielfalten aller Nationalparks und umfasst sowohl Savanne, Regenwald und Papyrussümpfe wie auch Vulkanseen. Löwen, Flusspferde, Büffel, Leoparden, zahlreiche Vögel, Reptilien und Primaten sind in diesem Park zu Hause. Am Nachmittag erste Pirschfahrt. Unsere heutige Unterkunft ist die Mweya Lodge. Nachtessen in der Lodge.

Mittwoch, 20. November 2019
Queen Elizabeth
Am Morgen erleben Sie eine Pirschfahrt im Park und am Nachmittag eine Bootssafari auf dem Kazinga Kanal, welcher die beiden Seen Lake George und Lake Edward verbindet.

Hier bieten sich uns ausgezeichnete Gelegenheiten zur Tierbeobachtung. Seltene Vogelarten, unzählige Flusspferde und viele weitere Tierarten sichtet man am Flussufer. Übernachtung in der Mweya Lodge.

Donnerstag,  21. November 2019
Queen Elizabeth – Ishasha
Nach dem Frühstück fahren wir weiter in den Süden des Nationalparks, in die Region von Ishasha. Dieser Teil des Nationalparks ist für seine Bäume erklimmenden Löwen bekannt. Gegen Mittag erreichen wir die Unterkunft und am späten Nachmittag gehen wir auf Pirsch-fahrt in diesem Teil des Nationalparks. Wir übernachten im Savannah Resort, Nachtessen und Frühstück eingeschlossen für 2 Nächte.

Freitag, 22. November 2019
Ishasha
Frühstück im Hotel. Der Tag steht für weitere Pirschfahrten in der Region zur Verfügung.

Samstag, 23. November 2019
Ishasha – Bwindi
Nach einer Pirschfahrt am frühen Morgen fahren wir weiter nach Buhoma, das ganz in der Nähe des Bwindi Forest Nationalparks, welcher zum Schutz der Berggorillas gegründet wurde, gele-gen ist. Wir übernachten im Mahogany Springs Hotel für 2 Nächte, die Nachtessen und das Frühstück sind inklusive.

Sonntag,  24. November 2019
Bwindi Forest
Heute erleben wir sicher den Höhepunkt dieser Reise. Wir besuchen die bedrohten Berggorillas in freier Natur. Die Erfahrung, diese riesigen, aber friedlichen Primaten aus nächster Nähe zu beobachten, gehört zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis. Pro Gorilla Familie sind maximal 8 Besucher erlaubt.

Die Pirsch wird durch erfahrene Wildhüter begleitet. Normalerweise sichtet man eine der Gorillafamilien nach einem Marsch zwischen 45 Minuten und 2 ½ Stunden im teils sehr unwegsamen Gelände. Eine gewisse körperliche Ausdauer ist deshalb eine Voraussetzung. Die Park Ranger, welche die Gorillas aufspüren sind mit ihrer jahrelangen Erfahrung bestens geeignet, die Gorillapirsch zu einem Erfolg werden zu lassen.

Montag, 25. November 2019
Bwindi  - Lake Mburo
Nach dem Frühstück fahren wir zum Lake Mburo Nationalpark. Am Nachmittag Pirschfahrt in diesem relativ kleinen, aber idyllisch am See gelegenen Park. Hier findet man grosse Herden Impalas sowie Zebras und Topis. Die Vogelwelt ist beeindruckend und je nach Jahreszeit findet man in weiten Teilen des Parks ein rotes, oranges oder gelbes Blumenmeer. Übernachtung in der Mihingo Lodge, Nachtessen.

Dienstag,  26. November 2019
Lake Mburo – Entebbe
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Rückweg nach Kampala und weiter zum Lake Victoria. Unterwegs Halt bei den traditionellen Trommelmacher von Mpigi. Übernachtung im Lake Victoria Serenea Hotel. Nachtessen nicht eingeschlossen.

Mittwoch,  27. November 2019
Der Tag steht zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen von Entebbe und Rückflug um 23h55 mit Brussels Airlines via Bruxelles nach Zürich, Ankunft am nächsten Morgen um 11h15 in Zürich.

Verlängerung  Badeferien
Uganda lässt sich sehr gut mit Badeferien auf Zanzibar verbinden. Es hat Flüge via Nairobi.Sehr gerne beraten wir Sie individuell, welche Hotels für Sie in Frage kommen. 

Preise und Leistungen

Der Preis von CHF 7‘200.- pro Person schliesst folgende Leistungen ein:

  • Flug mit Brussels Airlines in Economy Klasse inkl. Flughafentaxen
  • 11 Nächte in sehr schönen Lodgen, Basis Doppelzimmer, inklusive Frühstück
  • Nachtessen, ausgenommen am ersten und letzten Tag
  • Pirschfahrten in 7 Plätzer Fahrzeugen, alle mit Fensterplatz
  • Gorilla Trekking durch Englischsprechende lokale Rangers
  • Permitkosten für 1 Tag Gorilla Trekking
  • Parkeintritte und Pirschfahrten gemäss Programm
  • Reiseleitung ab / bis Zürich durch Beat Walser

Nicht eingeschlossen:

  • Nachtessen am ersten und letzten Tag
  • Mittagessen sowie Getränke zu den Mahlzeiten
  • Trinkgelder für die Träger und Führer der Gorilla Safaris
  • Annullations- und Extrarückreisekostenversicherung (ETI Schutzbrief, Elvia, Europäische)
  • persönliche Ausgaben
  • Visum $ 50.- pro Person, wird über Internet eingeholt

 

Vorbehalt
Die definitiven Flugpreise sind erst ab Dezember bekannt, der Preis ist deshalb unter Vorbehalt. Die Kalkulation basiert auf mindestens 11 Teilnehmern.

Annullations- und Reisebedingungen
Die Bewilligungen für Gorilla Besuche werden nur für wenige Personen pro Tag abgegeben und müssen bei der Buchung sofort bezahlt werden. Ebenfalls benötigen wir eine Kopie des Reisepasses für die Permits. Dementsprechend entstehen bei einer Annullation 100% Spesen des Gorilla Trekking und Flug Teils. Bei der Buchung ist eine Anzahlung von CHF 2'000.- fällig.

Wissenswertes für diese Reise
Die Nachfrage nach Gorilla Trekkings in Uganda ist riesig und trendy. Wir freuen uns, dass wir für diese Daten 14 Permits erhalten haben für einen Besuch dieser einmaligen Tiere. Die Anmeldungen gehen nach dem „first come, first serve“ Prinzip. Die Kalkulation basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 11 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist bei 14 Personen.

Uganda verlangt eine Gelbfieberimpfung, Ein Schutz gegen Hepatitis-A  ist empfohlen. Kleine Programmänderungen sind vorbehalten, je nach Verfügbarkeit.

Anmeldungen und Durchführung
Anmeldung und Auskunft  bei Beat Walser Tel. 079 608 44 12 oder per Mail an beat.walser@smeraldo-tours.ch). Die Durchführung wird in Zusammenarbeit mit dem Afrika  Spezialisten Let’s go Tours sichergestellt.